· 

Schöne Lippen

Wie oft vergessen wir unsere Lippen zu pflegen? Dabei sollten sie doch genauso gepflegt werden, wie unsere Haut. Je nach Jahreszeit und Temperaturwechsel  benötigen die Lippen mehr oder weniger Pflege. Oft neigt man, die Lippen mit der Zunge anzufeuchten um das trockenen Gefühl zu beheben. Der Effekt ist jedoch ein ganz anderer.

Die meisten Frauen benutzen einen Lippenstift, da es zur täglichen Routine gehört, weil sie am Arbeitsplatz gepflegt aussehen wollen. Die meisten Lippenstifte trocknen die Haut aus. Deshalb ist es wichtig, unsere Lippen mit einigen natürlichen Tricks bei der Regeneration zu helfen. Als erstes sollte man seine Lippen nicht ständig befeuchten, denn das trocknet die Haut aus.

Wie  jede Haut, benötigen auch die Lippen ein regelmäßiges Peeling um tote Hautschüppchen zu entfernen. Produkte dazu gibt es bei Douglas oder in Drogerien, z.B. vom Alcina oder Alverde.

Man kann dazu ein saubere Zahnbürste mit weichen Borsten verwenden und damit die Lippen vorsichtig massieren. Das regt außerdem die Durchblutung an und lässt die Lippen voller aussehen.

Verwenden Sie einen Lippenpflegestift mit Bienenwachs. Der verdunstet nicht so schnell und speichert länger die Feuchtigkeit.

Auch auf Sonnenschutz sollte man achten. Deshalb auch im Winter immer einen Lippenpflegestift mit Sonnenschutz benutzen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0